der_rote_Hund  


VERANSTALTUNGEN 2019

Hier finden Abendvorträge/Seminare/Workshops und Wanderungen mit Hund einen eigenen Platz

 

 


ABENDVORTÄGE/SEMINARE/WORKSHOPS

 

Veranstaltungen, die von mir organisiert werden, verbindliche Anmeldungen an info@derrotehund.de
Veranstaltungen, die von anderen Veranstaltern angeboten werden, Anmeldung über verlinkte Homepages


 

 

  Welpe zu Hause - Abendvortrag
    Wie wird aus einem Fremdling ein Süßling?

   Ein Welpe zu Hause, was ist wichtig? oder
   Hilfe, ein Außerirdischer zieht ein"



    Multitasking könnenwir alle irgendwie manchmal meistens
    solange ... bis ... ein Welpe ins Haus kommt :-)

    Kaum sitzt der süße Vierbeiner vor seinen Menschen öffnen
    sich deren Herzen und Augen während sich gleichzeitig die
    Ohren fest verschließen und Vernunft zum Fremdwort wird.
    Wie verzaubert stehen wir vor den kleinen Poltergeistern und
    lächelnverzückt, wenn sie ausgelassen sausen, juchzen oder
    sich mit uns rangelnd ihren Tag gestalten. So soll es immer
    bleiben ...

    BITTE. So süß, so witzig, so ... ach alles :-) Die Restvernunft
    treibt dann viele Hundebesitzer in die Hundeschule. Irgendwie
    soll er ja später!!! brav und erzogen sein.

    Wann beginnt man denn dann mit dieser Erziehung? Sicher ein
    wenig später, oder? Diesen herzerweichenden Blicken kann man
    einfach nichts abschlagen. Und wer nichts versteht und nichts
    kann, der darf doch alles ausprobieren bis er merkt wie es richtig
    ist. Oder nicht?

    Diese Freude will ich nicht bremsen, biete aber Lenkkraft-
    verstärkung (Servo) für die Weiterfahrt an. Bestimmen die
    Rennsemmeln auch weiterhin das Tempo, die Richtung und das
    Fahrziel könnte es sein, dass die Reise nicht in Bullerbü endet.

    Wer Lust auf Informationen (wohlwollend) hat und im Anschluss
    seine dringlichsten Fragen (wir wollen alle vor Mitternacht
    ins Bett ;-)) loswerden möchte, ist sowas von willkommen.

    Infos ca. 1,5 Stunden, dann noch eine maximal 1stündige
    Fragerunde.

    Ort:

Weiterstadt

    Termin:

Donnerstag, 28. März 2019, 19:00 Uhr

    Kosten: € 20,00

Anmeldung und weitere Fragen bitte per e-mail an
info@derrotehund.de
.

 

Kleine Helden auf dem Weg ins Herz

der_rote_Hund

(c): Stefan Holtzem

 

 


  Abendvortragsreihe "Unplugged"
   Samstags, 19:00 Uhr - NEUE TERMINE Frühjahr 2019

   Wissen zum Thema Hund: Kommunikation und Verhalten.
   Vier Vortragsabende mit Informationen über Hunde.

   Menschen, die sich bemühen zu verstehnen und ihr Bauchgefühl
   nicht ignorieren, sind wunderbare Begleiter und haltgebende
   Helden im Leben ihrer Hunde. Dazu gebe ich eine kleine Starhilfe
   oder herzliche Nachhilfe - passend für alle Fragen.

   Vier Abende mit Spaß, Gefühlen und offenen Worten :-).
   Keine Fotos, keine Videos - wir 'zeichnen' gemeinsam Bildern
   zu folgenden Themen.

   - Körpersprache Hund/Hund/Mensch und wieder zurück
   - Aggressionsverhalten - verstehen warum, um es zu mögen
   - Ängstliches Verhalten - verstehen warum und Sicherheit geben
   - Mehrhundehaltung - darf's ein bisschen mehr sein?

   Hunde: können mitgebracht werden, sofern sie ca. 2 Stunden liegen und zuhören können :-)
   Ort: Weiterstadt
   Termin: Samstags:
13. April - Körpersprache Mensch/Hund/Hund
20. April - Angst
18. Mai - Aggression
23. Mai - Jagen
   Zeit: 19:00-21:30 Uhr (mit kurzer Pause)
   Kosten: € 25,00


Anmeldung per e-mail an info@derrotehund.de

 




Warum sich Hunde im Dreck wälzen ...

der_rote_Hund


 

 


  Stadtrundgang in Darmstadt - 19. April 2019 (Karfreitag)
   Geschichten und Episoden über Darmstadt und seine Bürger
   Unterhaltsamer Stadtrundgang - natürlich mit Hund!

   Eine Feiertagstour durch Darmstadt.
   Wir touren ca. zwei Stunden durch die Stadt - natürlich mit
   Hund(en).

   Jeder Stopp bedeutet eine Geschichte über Begebenheiten,
   Besonderheiten, Berühmtheiten oder auch nur Anekdoten
   der Stadt. Lustiges, skurilles, interessantes und nachdenkliches
   - ein sicher kurzweiliger Osterausflug :-).



   Hunde: alle Hunde, die in den Erzählpausen still sein können und einen Stadtrundgang am Feiertag gut aushalten
   Ort: Darmstadt
   Termin: 19. April 2019 - Karfreitag
   Zeit: 11:00 Uhr
   Kosten: € 20,00 Person (Begleitperson €15,00)


   Verbindliche Anmeldung per e-mail an info@derrotehund.de

 




Darmstadt und seine Besonderheiten

der_rote_Hund


 

 


  Plisch & Plum Woche
   5 Tage Urlaub "mit ohne" Hund :-)


   Ich helfe den Plisch & Plum-Hunden der heutigen Zeit, den Platz
   im Leben ihrer Besitzer einzunehmen, der Menschen glücklich
   macht und Hunde zufrieden sein läßt.

   Für die 5 Tage gilt: Jeder macht, was er will - sofern der Mensch
   dabei seine Freude hat. Ich helfe dabei, dem Hund einen, wenn
   nötig, neuen Lebensraum-Rahmen zu zimmern. Der darf natürlich
   im Anschluss nach Hause mitgenommen werden.

   
   Eine Woche lang Programm für Menschen, die gerne
   Urlaub mit Hund machen und trotzdem Zeit für sich haben wollen.

   Erziehungseinheiten, Ausflüge, Kultur, Wanderungen im
   Rhein-Main-Gebiet. Wir überlegen im Vorfeld gemeinsam,
   was es sein soll.

   Bei Bedarf wird der Hund betreut und verbringt einen Tag
   mit Artgenossen, um dann am Abend wieder mit seinen
   Menschen vereint zu sein.

   Anmelden können sich alle Menschen, die Lust haben auf
   eine Woche voller Ideen mit Trainerhilfe und -begleitung aber
   auch Zeit für sich mit oder ohne Hund.

   Mitreisende Hunde können so sein, wie sie sind. Erziehungshilfe
   gibt es bei Bedarf.
   Die Unterbringung kann auch für die Hunde sichergestellt werden,
   die mit Artgenossen nicht verträglich sind.

   Die Planung wird individuell abgestimmt auf das, was
   Hundebesitzer wünschen und das, was machbar ist.

   Die Kosten für die Woche beinhalten:
   - Planung/Organisation
   - Erziehungshilfe

   - Begleitung bei Ausflügen/Wanderungen

   Hinzu kommen die Kosten für Übernachtung/Verpflegung von
   Menschen und Hund(e), Anreise und Fahrtkosten


   Termine ganzjährig nach Absprache


Bei Interesse freue ich mich über eine per e-mail an
info@derrotehund.de
.

 

 


Wer will, kann so ...

der_rote_Hund

oder vielleicht so ...

der_rote_Hund

oder gar so :-)

der_rote_Hund

(c): http://zeno.org - Contumax GmbH & Co. KG
Quelle: Wilhelm Busch: Werke. Hist.-kritische Gesamtausgabe, Bde, I-IV, Band 4, Hamburg 159


 

 


  Themenabend: Super Lob oder Superstrafe - alles super?
   Treffen sich gut und boese ...

   28. September 2019 - Samstagabend nähe Nürnberg


   Ich betrachte in meinem Abendvortrag die Facetten der Superlative
   in der Hundeerziehung. Wie leicht oder wie schwer ist das Lernen
   und Einüben von besonders hochwertigen Belohnungsmustern?
   Und wie gewünscht oder verpönt ist es im Gegenzug eine hoch-
   wertige Bestraftung zu erdenken und anzuwenden?


   Im Vergleich stehen sich gegenüber:

   Das Super-Lob:
   Viele Möglichkeiten stehen Hundehaltern zur Verfügung, wenn es
   
darum geht, die Aufmerksamkeit der Hunde mit einem besonderen
   Anreiz zu gewinnen oder zu halten. Superpfiff, Superleckerchen oder
   Superbelohnungsspiel können in ein- oder zweitägigen Workshops
   eingearbeitet bzw. konditioniert werden. Danach kommen Hunde
   'bombensicher', mit Freude, so schnell wie nie zuvor oder 100%ig.
   Sofern sich Hunde gut und gerne mit Keks & Co. bestechen lassen,
   bleiben sie gerne und eng bei ihren Besitzern und stellen eigene,
   dem Menschen abgewandte Interessen in die zweite Reihe. Bei der
   Einübung dieser Super-Sache wird nicht gekleckert, es wird geklotzt -
   Fleischwurst, Käse, Rohfleisch und andere Leckereien stehen in
   Konkurrenz, den besten Grund zu liefern, zum Besitzer zu kommen
   oder sich erst gar nicht weit davon zu entfernen. Gut? Ja, sehr gut,
   wenn das Zusammenleben mit dem Vierbeiner gerne eng an ein
   'Restaurant am Gürtel' geknüpft wird.
   
   
Die Superstrafe!
   Auch im Bereich der Bestrafung haben Hundehalter eine breite
   Palette an Restriktionen zur Verfügung, die eine besondere Wirkung
   entfalten, um Hunden zu vermitteln, dass ihre Aufmerksamkeit
   erwünscht ist und gehalten werden soll. Wieso fehlen hierzu
   gesonderte Fortbildungen? Vielleicht, weil sich weder Hundetrainer
   noch Hundehalter zu diesen Veranstaltungen anmelden würden, die
   nicht selten den offen genannten Handlungsweisen der 'liebevollen
   Erziehung' entgegenstehen.


     Weitere Infos und Anmeldung HIER

 

 


Veranstalter mit Niveau

der_rote_Hund









 

 


  Tagesseminar - Die Geschichte vom Zappelphilipp
   Konzentration ... eine verlorene Fähigkeit?

   29. September 2019 - Sonntagstagesworkshop nähe Nürnberg

   Was es heißt, mit seinen Gedanken bereits weit voraus zu sein und
   die Füße kaum schnell genug nachlaufen zu lassen, kennen viele
   Hundebesitzer. Nicht unbedingt von sich selbst aber von ihren Hunden.
   Immer auf dem Sprung, breitgefächerte Interessensgebiete und
   stets gut gelaunt auf dem Weg ins Glück. Dahinter, mit und ohne
   Leine, Hundebesitzer und oftmals mit verzweifelten Gesichtern und
   Gesten.

   Er ist wirklich nett aber wenn ein Hund, ein Schmetterling, ein Jogger,
   
Fahrradfahrer, ein Blatt oder auch nur ein Windhauch um die Ecke
   kommen, ist es vorbei ... mit der Konzentration.

   Krank sehen sie nicht aus und in der Regel machen sie einen sehr
   zufriedenen Eindruck - die ungeduldigen Hunde. Die Rettung könnte
   eine Krankheit sein. Vielleicht eine funktionsgestörte Schilddrüse
   oder eine Störung im Gehirn - dann bekommt das nervige Verhalten
   einen Namen wie Über- oder Unterfunktion. Mangel oder AD(H)S.
   Und danach geht es weiter. Das Verhalten bleibt, die Nerven liegen
   immer noch blank aber man kann endlich Mitleid haben und hoffen,
   dass ein Medikament oder eine Therapie hilft.

   Wie wäre es, ein Hundetrainer greift Ihnen rettend unter die Arme,
   erklärt, leitet an und gibt Tipps, den Alltag mit einem Hund ohne
   Geduld oder einer Überforderung anzugehen. Ganz ohne Krankheiten
   aber mit Empathie, Übungen und helfender Hand?

   Dann kommen Sie mit Ihrem Hund gerne zum Tag, der gemacht ist
   für Hunde, die Schwierigkeiten haben zur Ruhe zu kommen, Ruhe zu
   bewahren und uns Menschen in Ruhe zu lassen.

   Theorie und Praxis für alle, die nicht nur verstehen, sondern auch
   handeln möchten.


     Weitere Infos und Anmeldung HIER

 

 


Veranstalter mit Niveau

der_rote_Hund









 

 


WANDERUNGEN MIT HUND


 

  Tageswanderung - 23. März 2019

    Wir wandern im Vogelsberg. Die Tour von knapp 15 Kilometer ist ...
    wunderschön! Einige Höhenmeter (300 Meter hoch und wieder runter),
    schöne Ausblicke, naturbelassene Wege und tolles Wanderwetter
    erwarten uns. Und zum Abschluss kehren wir ein - gut bürgerlich
    und lecker!

    Die Details zur Strecke werden bei Anmeldung mitgeteilt und
    können mit dem persönlichen 'Fitnessstatus' vor dem Start
    abgeglichen werden.

    EUR 25,00 (Begleitperson EUR 15,00)

    Anmeldungen ab sofort. Weitere Infos folgen 
    Verbindliche Anmeldung per eMail erforderlich!




  SPECIAL Kurzwanderungen - 12. April 2019
   Freitag, 13:30 Uhr
   EUR 20,00 (Begleitperson EUR 15,00)   

   Anmeldungen ab sofort bitte per e-mail.


   
   Für alle Wanderneulinge: Wir wandern und machen weder Hunde-
   erziehungseinlagen noch Formationslaufen. Es geht ausschließlich
   um das soziale Miteinander von Mensch und Hund!
   Denn, der Weg ist das Ziel!

   Wie immer nehmen wir auch die 'schwierigen' Hunde mit, die
   mit Hunden und/oder Menschen Unverträglichkeiten kultiviert
   haben!

   Läufige Hündinnen müssen leider zu Hause bleiben.

   Wandertaler Tagestour EUR 25,00/Mensch,
   Kurztripp EUR 20,00/Mensch, Partner EUR 15,00
   (max. 2 Erwachsene pro Familie bezahlen,
   Kinder kommen gratis mit)

   Verbindliche Anmeldung und weitere Fragen bitte per e-mail an
   info@derrotehund.de
.

 

Rückblicke:
Neujahrswanderung - 1. Januar 2015

der_rote_Hund

Pilzsammelwanderung im Oktober

der_rote_Hund_Pilzwanderung

der_rote_Hund_Pilzwanderung

Juniwanderung im Odenwald
Pausenbild garantiert nicht bearbeitet

der_rote_Hund_Wanderung

Fast schon zu! schön -
die Bergstrasse im Oktober

der_rote_Hund_Vogelsbergwanderung

 

 


   Eifel-Wanderung 'Tanz auf dem Vulkan'
   
  Eine feine Tour für 'tierseminar.de'

   
Wandern in der Mitte Deutschlands

   
Vier Tage unterwegs in der Eifel. Eine Mittelgebirgslandschaft
    mit Kraterseen, Maren, Basaltbrüchen, Schieferstollen und
    Sandsteinfelsen, die es sich lohnt zu erwandern und vor allem
    mit Hund!

    Malerische Städtchen, Schutzgebiete für viele wildlebende Tiere
    auf erdgeschichtlich spannendem Boden liegen zu unseren
    Füßen und darunter, die seit 10.000 Jahren schlafenden Vulkane.
    Bevor sie, wann auch immer, mit gewaltigen Explosionen das
    Landschaftsbild erneut verändern, genießen wir in ausgewählten
    Touren die wunderschönen landschaftlichen Folgen ihrer früheren
    Aktivitäten.

    Die Wanderstrecken von bis zu 25 Kilometer sind mit
    durchschnittlicher Kondition von Menschen und Hunden gut
    zu bewältigen. Dazu sollten Höhenmeter und Wege, die
    Trittsicherheit erfordern, das Wanderherz erfreuen. Wir nehmen
    uns ausreichend Zeit und machen Pausen - so geht Urlaub!

    Auch kulinarisch bietet die Eifel besondere Leckereien.
    Aus wenig so viel wie möglich machen, das war das wichtigste
    Rezept Eifler Hausfrauen. Hongslatze, Döppekooche und Teertisch
    gehören zur traditionellen Küche. Kartoffel, Sauerkraut, Speck
    dazu Rotwein und Apfelwein der Region, Mineralwasser aus den
    vulkanischen Tiefen der Eifel und Obstbrände, der mit Goldmedaillen
    ausgezeichneten Eifler Brennereien erfreuen unsere Gaumen
    und Mägen. Wir werden sicher weder Durst noch Hunger leiden!

    Wir wohnen mit unseren Hunden in einem Augustinerkloster
    mit bewegter Geschichte. Wohlfühlzimmer, Nutzung des
    Hotel SPA-Bereiches und reichhaltiges Frühstück lassen uns
    ausgeruht und gestärkt 'on Tour' gehen.

    Die erfahrene Wanderleiterin und Hundetrainerin freut sich
    auch auf alle Hunde, die ihre Besitzer nicht alleine in
    Urlaub  fahren lassen wollen. Hunde mit Starallüren oder
    herrschaftlichen Tendenzen dürfen ebenfalls mitkommen,
    werden allerdings in  einem Auge-in-Auge-Vorgespräch
    mit den Gruppenregeln vertraut gemacht.

    Denn es gilt: Es gibt nur eine Königin und die hat
   zwei! Beine :-) .


    Ort: Hillesheim, Eifel
    Termin: 23.-26. April 2019
    Voraussetzung: gute Kondition mit Lust auf Höhenmeter
Hunde ebenfalls mit Kondition für längere Tagestouren
    Details: Anreise: Dienstag (kurze Tour)
Mittwoch/Donnerstag: Tagestouren
Abreise: Freitag (kurze Tour)
3 Übernachtungen
    Preis: € 400/Person (Übernachtung im DZ
inkl. Frühstück und Benutzung des Hotel Spa-Bereichs) mit einem Hund zzgl. Anreise, Verpflegung und Getränke.
EZ-Zuschlag € 120,00

Zzgl. eigene An- und Abreise,
zzgl. Getränke und Verpflegung


    
Weitere Infos und Anmeldung 
HIER





Ein Genuss für alle, die mitkommen!

der_rote_Hund

der_rote_Hund




 

 


   Werratal - 05.-11. Mai 2019 - AUSGEBUCHT (Warteliste)
    Alstadt, "ahle Worscht" und eine bewegte Vergangenheit

   
Wandern in der Mitte Deutschlands

   
Das Werratal in Nordhessen liegt im ehemaligen innerdeutschen
    Grenzgebiet. 6 Tage wandern wir auf den Spuren deutscher
    Geschichte im Schatten des Hohen Meißner, dem Hausberg von
    Frau Holle. Die lichten Kalkbuchenwälder und die Magerwiesen
    machen die Region zu einem der Orchideen reichsten Gebiete
    Deutschlands und bieten zusammen mit den vielen, gut erhaltenen
    Fachwerkhäusern und dem Meißner-Kaufunger Wald, einen
    passenden Rahmen für Wandertouren mit beeindruckenden
    Ausblicken. Jetzt im Mai begleitet uns ein wahres Blütenfest: Gelb
    leuchtende Löwenzahnfelder unter blühenden Mandel- und
    Apfelbäumen wechseln ab mit einem Meer von Wiesenschaumkraut
   
– ein Farbrausch für die Sinne!

    Die Touren sind für alle Menschen und Hunde mit durchschnittlicher
    Kondition und Trittsicherheit geeignet. Die Wanderungen von
    10 bis 15 Kilometern enthalten so manche Höhenmeter, belohnen
    mit wunderschönen Fernblicken und berühren das
    geschichtsträchtige „Grüne Band“, den ehemaligen Grenzstreifen
    zwischen Hessen und Thüringen. Die Werra begleitet uns ebenfalls
    auf einigen Touren und bietet Badespaß für Hunde und Menschen.

    Wir wohnen in einem familiengeführten Altstadtgasthof, dessen
    Zimmer alle mit eigener Dusche und WC ausgestattet sind. Die
    frühere Lohgerberei und Brauerei diente später als Gasthof, in
    dem die Postkutschen ausgespannt und um die Jahrhundertwende
    die ersten Autos betankt wurden. Später befand sich im großen
    Saal im 1. Stock ein Kino. Heute freuen sich die Gastleute
    ausdrücklich über Wanderer und Hunde. Regionale Leckereien
    wie Biokäse, Liköre, Honig, Mohn und Meißner Lammfleisch
    können ebenso genossen werden, wie die „ahleWorscht“.

    Hunde die grenzwertiges Verhalten an den Tag legen, sind
    bei  dieser  Grenzwanderung ebenfalls willkommen.
    Ausgegrenzt wird keiner, eingegrenzt durchaus – zum
    Wohle aller  Mitreisenden :-)

    Ort: Eschwege
    Termin: 05.-11. Mai 2019
    Voraussetzung: gute Kondition mit Lust auf Höhenmeter
Hunde ebenfalls mit Kondition für längere Tagestouren
    Details: Anreise: Sonntag (kurze Tour)
Montag-Donnerstag: Tagestouren
Abreise: Freitag (kurze Tour)
5 Übernachtungen
    Preis: € 700/Person (Übernachtung im DZ
inkl. Frühstück) mit einem Hund zzgl. Anreise, Verpflegung und Getränke.
EZ-Zuschlag € 80,00

Zzgl. eigene An- und Abreise,
zzgl. Getränke und Verpflegung


    
Weitere Infos und Anmeldung 
HIER




Natur pur!




 

 


   Leben wie Gott ... im Elsass
    Wandern, Kultur und Genuss

    08.-14. September 2019 - AUSGEBUCHT (Warteliste)
    15.-21. September 2019 - Ersatztermin

   
Touren für Wanderlustige!
   
Seit dem 19. Jahrhundert kümmert sich der Vogesenclub um
    die Auszeichnung der Wanderwege und pflegt und hegt die Fauna
    und Flora. Ein guter Grund, das Elsass mit allen Sinnen zu
    erfahren und neben der guten Küche, die einzigartige Landschaft
    beim Wandern zu erleben.

    Wo Berge, da auch Täler! Entsprechend werden die Touren in die
    wunderschöne Gegend am Fuße des Vogesenkamms mit Höhen und
    Tiefen einhergehen. Wandern sollte man mögen, entsprechendes
    Schuhwerk besitzen und einige Höhenmeter nicht scheuen.
    Gescheucht wird aber niemand und die Streckenlänge (zwischen 10
    und 16 Kilometer) so angepasst, dass die Touren nicht zur
    Tortour werden.

    Kulturgenuss für die Zeit nach den Wanderungen oder am
    wanderfreien Nachmittag gibt es reichlich. Die elsässischen
    Weinberge umschließen Colmar. Die Altstadt mit ihrem Fachwerk,
    Treppengiebeln, Skulpturen, fein ausgearbeiteten Schildern,
    wuchtigen Kirchen, Kanälen und erfrischenden Brunnen wurde
    von den Kriegen verschont und gehört heute zum
    UNESCO-Weltkulturerbe.

    Hunger und Durst sind wunderbare Begleiter während dieser
    Woche. Gute Weine, leckere Flammkuchen, Elsässer
    Choucroute a l'ancienne, Baeckeoffe und zum Nachtisch
    hauchdünne Crepe stehen für die deftige, raffinierte Elsässer
    Küche und beglücken unsere Mägen nach vielen Stunden
    an der frischen Luft. Ganz nach dem Motto des elsässischen
    Karikaturisten Tomi Ungerer: "französische Qualität und
    deutsche Portionen"!

    Unser Hotel ist eine urgemütliche, typisch französische "Auberge",
    700 Meter hoch gelegen in den Vogesen mit eigenem Restaurant
    und einer wunderschönen Außenterrasse - Blick in das grüne Tal
    inklusive. Die Unterkunft verfügt über Zimmer mit eigener Dusche
    und WC. Und sie verfügt über Suiten mit 2 Zimmern, einem
    gemeinsamen Bad, TV-Raum und eigener Terrasse. Somit teilen
    sich die Bewohner der Suite das Bad, haben einen extra Raum
    und einen eigenen Zugang zur Sonne.

    Ach ja, die Hunde - ganz vergessen bei all der Vorfreude.
    Packt sie alle ein. Die Süßen, die Witzigen, die Netten,
    die Verträumten - aber auch die Unleidlichen, die Peinlichen
    und Anstrengenden. Auch für sie wird es eine Woche mit
    Abenteuern und einer neuen Erfahrung mit Euch Menschen.
    Die Wanderleiterin kann kommunizieren, sich orientieren
    und hat einen Plan. Dazu weiß sie aber auch um
    Kommunikation, Verhalten und Körpersprache der Hunde.
    Entsprechend hat sie Antworten auf Fragen aller zwei- und
    vierbeinigen Mitreisenden.

    Ort: Orbey (Frankreich)
    Termin: 08.-14. September 2019
    Voraussetzung: gute Kondition mit Lust auf Höhenmeter
Hunde ebenfalls mit Kondition für längere Tagestouren
    Details: Anreise: Sonntag (kurze Tour)
Montag-Donnerstag: Tagestouren
Abreise: Freitag (kurze Tour)
5 Übernachtungen
    Preis: € 840/Person (Übernachtung im DZ
inkl. Frühstück und HP) mit einem Hund zzgl. Anreise, Verpflegung und Getränke.
EZ-Zuschlag € 150,00

Zzgl. eigene An- und Abreise,
zzgl. Getränke und Wanderproviant


     Weitere Infos und Anmeldung HIER






C'est la vie!

der_rote_Hund

der_rote_Hund

der_rote_Hund

der_rote_Hund


 
der_rote_Hund  

 


   Sylt - 11.-16. November 2019

    GEH-ZEITEN - November 2019
   
6 Tage auf der schönsten Nordseeinsel im Herbst 2019.

   
Das kleine Hotel ist ein idealer Ausgangspunkt für die täglichen
    Strandwanderungen bei Herbsstürmen, Sonne und wilder See :-)
    Die Nase im Wind, die Hunde sausen die langen Strände entlang
    und erleben uns als Erlauber! Die Verbieter, die wir im Alltag so
    oft sein müssen, damit wir in Ballungsgebieten gut zurecht
    kommen, dürfen streckenweise die Klappe halten :-)
    Die Hunde dürfen laufen, laufen, laufen und die Pausen in
    einer der vielen Strandbars bei wehenden Zeltplanen und
    klappernden Türen verschlafen.


    "Schwierige" Hunde sind nach Absprache auch willkommen!
    Läufige Hündinnen müssen zu Hause bleiben

    Ort: Sylt
    Termin: 11.-16. November 2019
    Voraussetzung: gute Kondition für Sandstrandtouren
Hunde ebenfalls mit Kondition für längere Tagestouren
    Details: Anreise: Dienstag (kurze Tour)
Mittwoch/Donnerstag/Freitag: Tagestour
Abreise: Samstag (kurze Tour)
4 Übernachtungen
    Preis: € 750,00 Person (Übernachtung im DZ
inkl. Frühstück) mit einem Hund zzgl. Anreise, Verpflegung und Getränke.
EZ-Zuschlag € bis EUR 100 (je nach Zimmergröße), jeder weitere Hund €5,00/Übernachtung
Sylt-Shuttle (hin-und zurück): €92,00

Kosten für Sonderführungen werden vor Reisebeginn bekanntgegeben.

Auch der Preis für das Sylt Shuttle ist nicht bindend und unterliegt den Preisen der Deutschen Bahn.


   
Verbindliche Anmeldung und weitere Fragen bitte per e-mail an
    info@derrotehund.de.





Sylt - Traumhaft!

der_rote_Hund_Sylt

der_rote_Hund_Sylt

der_rote_Hund_Sylt